Adventsnachmittag | Maria durch ein‘ Dornwald ging

Nancy Thym, Thilo Viehrig  

Michaelstein 3
38889 Blankenburg

Event organiser: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Michaelstein 15, 38889 Blankenburg, Deutschland

Tickets

Reservierung unter https://kloster-michaelstein.de/reservieren möglich

Event info

Liebe Konzertbesucher,
wie Sie wissen, wurden alle Veranstaltungen bis zum 30.11.2020 abgesagt. Wir hoffen natürlich sehr, dass sich die Lage in den nächsten Tagen und Wochen entspannt und der Adventsnachmittag stattfinden kann. Um den Aufwand von evtl. erforderlichen Rückzahlungen zu vermeiden, können Sie die Karten dafür derzeit zwar nicht kaufen, aber unverbindlich reservieren: Rufen Sie bitte die Seite

https://kloster-michaelstein.de/reservieren

auf und tragen Sie Ihren Kartenwunsch ein. Sobald wir sicher sind, dass das Konzert stattfinden kann, setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung. So sichern Sie sich einen Platz - gehen aber kein Risiko ein.
Danke für Ihr Verständnis!

Ihr Kloster Michaelstein

=====================


Am 3. Adventssonntag ist in der Musikscheune des Klosters eine Kaffeetafel mit Stolle und Lebkuchen vorbereitet. Dazu erklingen englische, deutsche und französische Advents- und Weihnachtslieder vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert. Die beiden Musiker begleiten ihren Gesang auf vielen verschiedenen Musikinstrumenten. Zwischendurch werden in dieser gemütlichen Atmosphäre Weihnachtsgeschichten aus verschiedenen Ländern vorgelesen. Eine schöne Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest!

Selbstverständlich entspricht diese Veranstaltung den gültigen Hygieneregeln. Es sind Tische für 4 Personen in dem notwendigen Abstand aufgestellt. Nach Ihrer online-Buchung werden Sie von uns entsprechend den gültigen Hygieneregeln an den Tischen platziert.


Nancy Thym Gesang, verschiedene Harfen, Drehleier, Hackbrett, Portativ
Thilo Viehrig Rebec, Fidel, Geige, Hackbrett, Portativ, Psalterium, Glockenspiel

Location

Kloster Michaelstein
Michaelstein 3
38889 Blankenburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kloster Michaelstein ist ein beliebtes Ausflugsziel an der Straße der Romanik, wo Besucher ehemalige Mönchsgebäude aus der Spätromanik und Gotik bewundern können. Doch nicht nur der schlichte Kreuzgang oder das Refektorium sind Grund für einen Ausflug zum Kloster Michaelstein – viele Veranstaltungen finden hier einen Ort der Entfaltung.

Das Gründungsjahr des Klosters Michaelstein wird auf das Jahr 1146 datiert, einer Urkunde zufolge ist die Äbtissin Beatrix II. von Quedlinburg die Gründerin des dem Erzengel Michael geweihten Klosters. Es folgte eine lange wirtschaftliche Blütezeit im Mittelalter, seine Äbte verrichteten geistliche Aufträge der Päpste. Dann suchten Aufstände und Kriege die Anlage heim, der letzte Abt legte 1543 mit der Einführung der Reformation sein Amt nieder. Es wurde eine protestantische Klosterschule eingerichtet, Zisterziensermönche bezogen das Kloster zeitweise erneut während des Dreißigjährigen Krieges. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde ein Predigerseminar ins Leben gerufen, nach der französischen Fremdherrschaft und dem Wiener Kongress wurde das Kloster landwirtschaftlich genutzt. Die Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung und Aufführungspraxis hat heute ihren Sitz in diesen Räumlichkeiten und bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für ihre Gäste.

Früher wie heute liegt das Kloster Michaelstein abseits des städtischen Lebens in der Idylle am Rande des Harzes. Statten Sie dem Ort einen Besuch ab und lassen Sie sich von der Schlichtheit einer Zisterzienserabtei beeindrucken!