Andreas Pröve - China - Abenteuer Jangtse

Ludwigstraße 25
83646 Bad Tölz

Tickets from €14.90
Concessions available

Event organiser: Wunderfalke Events, Stefanie von Strechine Strasse 5, 83646 Bad Tölz, Deutschland

Tickets


Event info

Im Rollstuhl entlang des längsten Flusses Asiens – der querschnittsgelähmte Fotojournalist Andreas Pröve zeigt in seiner neuen Reportage, dass die Grenzen des Machbaren oft weiter entfernt liegen, als wir glauben. Er reiste von der Mündung des Jangtsekiang durch Chinas Megastädte, querte Nationalparks, Wüsten und Bergregionen. Nach 6.000 Kilometern erreichte er als erster Rollifahrer die Quelle in Tibet.

„Nichts ist unmöglich.“ Der Satz schien ihm immer etwas übertrieben. Doch nach seiner letzten großen Reise ist Andreas Pröve davon überzeugt, dass wir alle weit mehr erreichen können, als wir zunächst glauben.

Als er 2017 in Shanghai startete, lagen über 6.000 Kilometer durch China vor ihm. Ausgerüstet mit einem Schiebemotor, der seinem Rollstuhl ordentlich Speed verlieh, und unterstützt von vielen Helfern, allen voran sein chinesischer Freund Sun De Yue, stürzte er sich in eines der größten Abenteuer seines Lebens: Eine Reise von der Mündung des Jangtsekiang am Ostchinesischen Meer bis zu dessen Quelle im Hochland von Tibet.

Der Jangtse bildete seinen roten Faden durch China, er machte jedoch auch immer wieder große Abstecher in atemberaubende Landschaften. Er besuchte die markanten Sandsteinpfeiler um die Stadt Zhangjiajie, von denen sich die Macher des Hollywood-Blockbusters „Avatar“ inspirieren ließen. Er erkundete die Schluchten des Wulong-Nationalparks und stand vor der größten in den Fels gehauenen Buddhastatue der Welt. Er reiste durch Terrassenfelder und zu den 500 Meter hohen Sanddünen der Badain-Jaran-Wüste, zu deren Füßen sich wunderschöne Seen gebildet haben. Als er im tibetischen Hochland ankam, ist er von der Kulisse des Tanggula-Gebirges beeindruckt. Über 6000 Meter hoch ragen die Berge hier in den Himmel und mittendrin der Galadaindong-Gletscher, aus dem der Jangtsekiang entspringt.

Im starken Kontrast zu den Naturlandschaften standen die Megastädte am Jangtse, die seit dem Bau des großen Staudamms zu explodieren scheinen. Auch sonst stellt das rasante Wachstum des Landes die Menschen vor große Herausforderungen. In spannenden Porträts stellt er sie vor und lässt sie in Interviews zu Wort kommen.

Andreas Pröves Reportage erzählt die Geschichte eines großen Abenteuers und zeichnet gleichzeitig ein lebendiges Bild der Gegenwart Chinas. Sehr sehenswert!

Videos

Location

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25
83646 Bad Tölz
Germany
Plan route

Das Kurhaus Bad Tölz bietet seinen Gästen das Beste, was die Schönheit der bayerischen Barock-Architektur ausmacht. Eleganter könnten Festsaal und Gartenanlage kaum sein. Dazu laden verschiedene Themen-Dinner zu Gaumenschmaus und Abendunterhaltung ein, die man so schnell nicht vergessen wird.

Der Münchner Architekt Gabriel von Seidl entwarf die Baupläne für das 1914 erbaute Kurhaus, das stilistisch an den frühen Barock angelegt ist. In hellen Tönen und ansehnlicher Symmetrie beeindruckt die Häuserfassade mit befestigtem Vorbau und einer Fensterfront, die von Innen noch viel eindrucksvoller zum Vorschein kommt. Dank des großzügigen Lichteinflusses und einem abgerundeten Grundriss ist der Saal zu jeder Tagesstunde ein Hingucker. Eine Empore lässt zusätzlichen Platz für eine feste Theaterbestuhlung zu, welche auf die Bühne im westlichen Teil des Saales hingerichtet ist. Damit eignet sich die Location auch für diverse Bühnenevents wie beispielsweise Konzerte, Schauspiel oder Tanz. Kronleuchter aus kunstvoll geschliffenem Glas verteilen sich auf mehrere Räumlichkeiten des Hauses. Elegantes Fischgrätenparkett und feines Mobiliar unterstreichen den Prunk der Anlage.

Um zum Kurhaus Bad Tölz zu gelangen, peilen Sie am besten das Zentrum der Gemeinde an, wo sich auch das beliebte Freizeit-Center Alpamare befindet. Die nächste Bushaltestelle ist nur 700 m entfernt und Parkplatzmöglichkeiten finden sich direkt vor Ort.