CHRISTIAN FRIEDRICH Live in Concert: Träumen… - Der Crossover-Tenor mit Emotion. Passion. Faszination

CHRISTIAN FRIEDRICH  

Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg

Tickets from €29.90

Event organiser: CFM - Christian Friedrich Management, Bindefeldstraße 47, 14776 Brandenburg an der Havel, Deutschland

Select quantity

Normalpreis

Normalpreis

per €29.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Begleitperson ist für schwerbehinderte Menschen mit B im Ausweis kostenfrei. Sowohl die schwerbehinderte Person, als auch die Begleitperson benötigen ein separates Ticket.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Träumen. Sie. Mit der einzigartig berührenden Stimme des Crossover-Tenors Christian Friedrich. Das ist Gesang und Unterhaltung mit Emotion – Passion –Faszination – eingebunden in einem breiten und kurzweiligen Repertoire. Musical, Pop, Rock, Klassikpop und viele andere Genres von damals und heute, vereint mit Wärme, Kraft und Liebe zum Detail. Dieser Mann verleiht jedem Lied neue Flügel – und lässt sein Publikum gleich mit abheben.

Wo immer er Konzerte gibt, ist der Saal schnell gefüllt mit begeisterten Zuschauern. In seinem neuen Programm „Träumen…“ wird er abermals vom vielseitigen Musiker Klaus Sedl am Klavier und an der Gitarre begleitet. Vom Träumen erzählen und dazu einladen, sich von der Musik tragen zu lassen, das möchte der ausdrucksstarke Sänger nun erstmals nach und nach in ganz Deutschland. Seien Sie mittendrin, wenn der junge Tenor in seinem Element alle Register zieht.

Mehr Infos finden Sie unter www.tenor-cf.com

Videos

Location

Paulikloster
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg
Germany
Plan route

Das St. Pauli Kloster gilt als herausragender Repräsentant der Backsteingotik und prägt bis heute das Stadtbild Brandenburgs an der Havel. Vor allem die dreischiffige Klosterkirche erweckt mit ihrem markanten Innenraum einen atemberaubenden Eindruck. Heute ist hier nicht nur das Archäologische Landesmuseums Brandenburgs untergebracht, die Klosterkirche bietet zudem einen imposanten Rahmen für Veranstaltung verschiedenster Art.

Innerhalb mehrerer Bauetappen entstand in Brandenburg ab 1286 eine prächtige Klosteranlage mit Kirche, Klausurgebäude, Außenanlagen und Bibliothek. Die dreischiffige Hallenkirche wurde nach der Reformation evangelische Pfarrkirche, bis sie durch den Zweiten Weltkrieg schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Wie die gesamte Anlage wurde sie in den letzten Jahren unter großen finanziellen Aufwendungen wieder restauriert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz. Die Klausurgebäude der Dominikaner aus dem 14. Jahrhundert zählen zu den besterhaltenen Bettelordensklöstern Norddeutschlands. Die Liberey, also die Bibliothek, zeugt vom hohen Stellenwert der Wissenschaft und Bildung für das Kloster.

Seit 2008 ist im Kloster das Archäologische Landesmuseum untergebracht, das spannend aufbereitete Exponate zeigt, wie beispielsweise das Tragenetz aus Friesack, das zu den ältesten Textilien der Welt gehört. Mit Hinterlassenschaften früherer Bewohner des Landes, angefangen bei Schmuckstücken, menschlichen Überresten wie Schädeln und umfangreichen Münzsammlungen werden vergangene Zeiten wieder lebendig.