Die Kunst des Klavierspielens I auf Schloss Rogäsen - "Beethoven im Havelland"

Roberto Issoglio (Italien)  

Rogäsener Dorfstraße 1
14789 Rogäsen

Event organiser: Havelländische Musikfestspiele gGmbH, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Deutschland

Tickets

Das Konzert wird verschoben. Weitere Infos folgen.

Event info

Roberto Issoglio

begann seine musikalische Laufbahn in seiner Heimatstadt Turin (Italien), wo er bereits in jungen Jahren das Klavierspiel aufnahm. Als Schüler von Maria Gachet und Bruno Canino, durch die Arbeit mit Roland Pröll und zusätzlich durch die Teilnahme an Fortbildungskursen bei Pavel Gililov und Peter Lang erweiterte er seine Profession. Sein Diplom als Konzertpianist erhielt er in Alessandria, gefolgt von einem Studium der Musikpädagogik. Bei mehreren nationalen und internationalen Musikwettbewerben errang er als Solist und im Zusammenspiel mit anderen Musikern erste Preise. Seit vielen Jahren konzertiert Roberto Issoglio intensiv mit verschiedenen internationalen Ensembles (bspw.: Orchester der BBC und des “London Philharmonic Orchestra”, Duo mit dem Querflötisten Claudio Ferrarini, Zusammenarbeit mit Kammermusikern der Berliner Philharmoniker, Duo mit Bruno Canino und Zusammenarbeit mit Julius Berger). Roberto Issoglio gastierte unter anderem in Salzburg, Valencia und mehrfach in London („St.Martin in the Fields”). Zudem war er seit 2006 mehrmals Mitglied in der Jury beim Internationalen Musikwettbewerb “Torneo Internazionale di Musica” (TIM) in Frankreich und Italien. Roberto Issoglio ist neben seiner Tätigkeit als nationaler Ratgeber zusammen mit Marcello Abbado und anderen bekannten Musikern seit 2008 künstlerischer Leiter der Kammermusik-Masterclass beim “Festival di Pasqua di Cervo” (Imperia) und zudem seit 2010 Vorsitzender der Turiner Niederlassung der Mozartgesellschaft Italiens (“Associazione Mozart Italia”).

Directions

Gutshaus Rogäsen
Rogäsener Dorfstraße 1
14789 Rogäsen
Germany
Plan route