Dr. Mark Benecke - Mord im geschlossenen Raum

Dr. Mark Benecke  

Philippsruher Allee 45
63454 Hanau

Event organiser: Culture, Beats & Events GmbH, Vor der Pulvermühle 11, 63457 Hanau, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Keine Abendkasse!

Event info

Dr. Mark Benecke
Mord im geschlossenen Raum

Sechs Jahre nach einem Mord in einem komplett geschlossenen Raum stellt sich bei der Wohnungsdurchsuchung heraus, dass alles sehr anders gewesen sein dürfte. Marks StudentInnen staunen, als die das Haus auseinander nehmen...

Kriminalbiologe DR. MARK BENECKE widmet sich auf skurrile bis teilweise eklige Weise spannenden Fragen, die man manchmal lieber nicht beantwortet haben möchte: Wieso sind beispielsweise die Fingernägel der aufgedunsenen Männerleiche so lang und welche Madenart kriecht zugleich aus ihrem Mundwinkel? Somit ist nicht der Tod BENECKES Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn die Maden den Mörder entlarven, hat er alles richtig gemacht...

Folgen Sie ihm in eine schockierende und faszinierende Welt. Durch Beneckes Analyse verschiedener Insekten, die auf Leichen gefunden wurden, konnte schon unzähligen Verbrechern weltweit das Handwerk gelegt werden. Allerdings kann sich dem Betrachter beim Anblick einiger Fotos leicht schon mal der Magen umdrehen. Denn gezeigt werden nicht die üblichen Bilder, sondern Aufnahmen stark entstellter Leichen. Nur durch detaillierte Nahaufnahmen lassen sich die wirklich interessanten Fragen klären. Der Kölner Kriminalbiologe wurde vom FBI ausgebildet und operiert international. Benecke hat Speziallabors in Kolumbien, Vietnam und auf den Philippinen errichtet. Zahlreiche Radio und TV-Auftritte zeugen vom großen Interesse der Öffentlichkeit an seiner Arbeit.

ACHTUNG: Kein Einlass nach Showbeginn um 20 Uhr!!! Einlass ab 16 Jahren!

Location

Schloss Philippsruhe
Philippsruher Allee
63454 Hanau
Germany
Plan route

Man kann sich glücklich schätzen, dass Deutschlands Städte mit den malerischsten Burgen und Schlössern bestückt sind. Auch das Schloss Philippsruhe im hessischen Hanau lässt sich diesem Kreis erlesener Bauwerke zuordnen und begeistert seine Besucherinnen und Besucher darüber hinaus mit einem interessanten Kulturangebot.

Die opulente Inneneinrichtung, großzügige Goldverzierungen und kompromisslose Symmetrie signalisieren dem Betrachter die stilistischen Wurzeln des Barock. Zwischen 1700 und 1725 ließ Graf Philipp Reinhard das Barockschloss am Flussufer erbauen. Ein Vorbau im Stile der Renaissance verfiel der Zerstörungswut des Dreißigjährigen Krieges und weitere Tiefpunkte in der Geschichte der Schlossanlage sorgten für den ein oder anderen Namenswechsel in der Besitzurkunde. Was diese atemberaubende Kulisse – abgesehen von der Ästhetik – so besonders macht, ist die Vielschichtigkeit des Ortes. Auf vielfältige Weise lässt sich beispielsweise die Parkanlage nutzen, auf der im Sommer zahlreiche Open-Air-Konzerte und Festivals stattfinden. Auch die festlichen Säle bieten Raum für diverse Kulturevents. Zudem beherbergt das Schloss das Historische Museum Hanau sowie das Papiertheatermuseum.

Hanau liegt knapp 20 km östlich von Frankfurt am Main. Sie finden das Schloss Philippsruhe direkt am Mainufer im Westen der Stadt. Autofahrer nutzen die Parkflächen am Hauptportal der Anlage.