Verschoben
Bisheriges Datum:

Duo GrandiOs - Alt trifft Neu von Bach bis Bossa

Maximilianstr. 27a
91522 Ansbach

Tickets from €20.00 *
Concessions available

Event organiser: Ansbacher Kammerspiele e.V., Maximilianstraße 29, 91522 Ansbach, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Duo GrandiOs. Das sind Birgit und Samy Saemann, Cello & Bass. Gemeinsam zelebrieren sie in ihrem Programm „Alt trifft Neu“ die Gezeiten der Kunst von Klassik bis Jazz, von Bach über Eigenkompositionen bis hin zum Bossa. Die Instrumentierung hierfür ist durchaus ungewöhnlich: mit Cello, singender Säge, E-Bass und mehr interpretieren die beiden hoffnungslos musikverliebten Vollblutkünstler Musik, die ans Herz geht und den Zuhörer in eine andere Welt eintauchen lässt. Generationen und Genres verschmelzen ineinander, denn Musik vermag auszudrücken, was Worte niemals schaffen. So findet sich eine illustre Gesellschaft an Interpretationen und Klängen an der musikalischen Kaffeebar zusammen: ein Telemann-Kanon trifft auf den Jazz eines Django Reinhardt und ein Cello bezirpst den Mond mit einem Bossa. Auch Eigenkompositionen reihen sich nahtlos in das Set ein, leidenschaftlich und frech dargeboten. Tauchen Sie ein in den Sound des Duo GrandiOs und lassen Sie sich verführen.

Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Azubis, Bufdis, FSJ/FÖJ-Leistende und Alg. II-Empfänger an der Abendkasse ab Veranstaltungsbeginn

Abendkassenzuschlag: Mgl: 1,50 € / Nmgl: 2,00 €

Videos

Location

Kammerspiele Ansbach
Maximilianstraße 29
91522 Ansbach
Germany
Plan route

Werkstatt, Treffpunkt, Theater oder Kleinkunst – die Kammerspiele Ansbach sind eine Einrichtung, in der man auf der ganzen Breite kulturellen Erlebnissen begegnen kann. Bei Konzerten, Ausstellungen oder Kino kann Kultur in vollem Zuge genossen werden. Bei Workshops in der Werkstatt kann man dagegen selbst kreativ werden und seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Der Verein Kammerspiele Ansbach e.V. wurde 1991 gegründet und verfolgt seitdem das Ziel, kulturelles und geistiges Leben zu fördern. Dafür stehen verschieden Räumlichkeiten wie das hauseigene Café Max, ein Restaurant und ein Veranstaltungssaal, der bis zu 300 Personen fasst, zur Verfügung. Gefördert werden die Kammerspiele unter anderem von der Stadt Ansbach, dem Bezirk Mittelfranken und der Erwin-Fricke-Stiftung. Außerdem unterstützen viele ehrenamtliche Helfer die Arbeit in den Kammerspielen Ansbach.

Ob Poetry Slam, Kneipenquiz, Konzerte, Workshops oder Theater – auf dem Programm der Kammerspiele Ansbach ist bestimmt auch für Sie etwas Spannendes dabei! Die Räumlichkeiten in der Maximilianstraße befinden sich in einer super Lage. Vom Ansbacher Bahnhof sind es gerade mal acht Gehminuten. Auch Parkplätze, meist gegen Gebühr, sind in der Umgebung vorhanden.