EXPEDITION IMPOSSIBLE - Mit dem Fahrrad zum 8000er

Christian Rottenegger  

Hauptstraße 2
68782 Brühl

Event organiser: Gemeinde Brühl, Hauptstraße 1, 68782 Brühl, Deutschland

Tickets

Der Vorverkauf startet am 31.08.2020

Event info

8000 Kilometer weit mit dem Fahrrad von Deutschland ins Karakorum-Gebirge, 8000 Meter hoch zum Gipfel des Gasherbrum II – man muss schon ein wenig verrückt sein, um sich ein solches Ziel nicht nur in seinen Träumen, sondern ganz konkret und allen Ernstes vorzunehmen.
Trotzdem oder womöglich gerade deshalb wagt Christian Rottenegger das scheinbar Unmögliche: Er bricht mit schwer bepacktem Fahrrad vor seiner Haustüre in Bayern auf, um einen der höchsten Gipfel dieser Erde aus eigener Kraft zu erreichen. Aber wie so oft an solch hohen Bergen läuft auf dem langen, beschwerlichen Weg vieles anders als geplant. Die Ereignisse beim Aufstieg werden überschattet von einem Lawinenunglück, von Unwetter, von Krankheit und Tod. Das Ziel scheint zum Greifen nah und doch in diesem Moment schlichtweg unerreichbar.
Aber Christian Rottenegger gibt nicht auf: Wenige Jahre später startet er zu einem neuen, ähnlichen Abenteuer. Dieses Mal radelt er von Deutschland nach Tibet und zum Fuß des Shishapangma (8013 m). Wieder warten zahlreiche Überraschungen auf ihn, wieder durchkreuzen unvorhersehbare Ereignisse den ursprünglichen Plan. Kann eine solche Expedition überhaupt gelingen?
In seiner Multivisions-Show EXPEDITION IMPOSSIBLE kombiniert Rottenegger spektakuläre Bilder, Filmsequenzen und packend live erzählte Geschichten, die den Atem anhalten lassen, berühren oder einfach nur zum Lachen bringen. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund, spricht ehrlich, authentisch, kurzweilig – ein wahrer Bericht von Träumen, dem Mut, sie Wirklichkeit werden zu lassen, und letztlich auch von der Demut, die seine Abenteuer in ihm hinterlassen. Spannend von der ersten bis zur letzten Minute.

Location

Festhalle Brühl
Hauptstraße 2
68782 Brühl
Germany
Plan route

Die links und rechts vom Rhein liegende Gemeinde Brühl bietet mit ihrer naturnahen Umgebung einen angenehmen Gegenpol zum nahegelegen Städtedreieck Heidelberg-Mannheim-Speyer, ohne jedoch langweilig zu sein!

Für Veranstaltungen, Tagungen oder Konferenzen bildet die Festhalle der „Hufeisengemeinde“ – der Name leitet sich vom Symbol des Wappens ab – einen Fixpunkt im reichhaltigen Leben der Stadt. Hier finden vielfältige Kultur- und bildungspolitische Events wie Theatervorführungen, Kabarettprogramme oder Vorträge statt. Brühl, das „am Wasser gelegene Wald- und Wiesenstück“, so die schriftlich überlieferte Übersetzung von „Bruowele“, feierte 2007 sein 850-jähriges Bestehen; und das zu Recht. Getreu dem Motto „leben und feiern am Rhein“ präsentierte sich die Gemeinde ein weiteres Mal weltoffen und lebendig, was bis heute anhält.

Brühl und die Festhalle sind definitiv einen oder auch einen zweiten Blick wert. Bequem erreichen Sie die Festhalle mit dem Auto in 5 Minuten vom Alten Bahnhof aus über die Mannheimer Landstraße.