Forced To Mode - Depeche Mode-Tribute acoustic tour

Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt

Tickets from €24.40
Concessions available

Event organiser: Stadt Eisenhüttenstadt, Lindenallee 23, 15890 Eisenhüttenstadt, Deutschland

Tickets


Event info

„Die wohl beste Depeche Mode-Coverband der Welt“ geht wieder auf Akustik-Tour! Wer Forced To Mode kennt, weiß inzwischen welche Energien die Herren „unter Strom" auf die Bühne zaubern. Um so spannender ist es nun zu erleben, was passiert wenn der Strom auf ein Minimum reduziert wird und die Band „unplugged" zu Werke geht.

Nach der großartigen Resonanz auf die „acoustic tour 2018“ hat sich Forced To Mode entschlossen, auch im Herbst 2019 wunderbare Depeche Mode-Songs in ganz intimer Art und Weise auf die Bühne zu bringen, die einmal mehr beweist, welch überzeugendes Potential für Berührung und Sensibilität in den Kompositionen der legendären britischen Kultband steckt.

Freut Euch auf bezaubernde DM-Klassiker und seltene Liebhaber-Stücke in akustischem Gewand im einmaligen Ambiente der ausgewählten Locations quer durch die Republik. Ein Muss für jeden Depeche Mode- und F2M-Fan und solche die es noch werden wollen!


StudioP, OderSpreeFernsehen und Sonic Seducer Musikmagazin präsentieren:
FORCED TO MODE acoustic tour
the devotional tribute to DEPECHE MODE

Location

Friedrich-Wolf-Theater
Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Friedrich-Wolf-Theater gilt als kulturelles Zentrum von Eisenhüttenstadt. Es besteht aus vier verschiedenen Spielstätten: Dem Theatersaal und dem Rangfoyer, der „kleinen bühne“ und einer im Grünen gelegenen Freilichtbühne, die im Sommer für Open-Air-Veranstaltungen genutzt wird.

Das Theater wurde 1955 eröffnet und stand zunächst allein in der Landschaft. Das brandenburgische Eisenhüttenstadt war damals noch im Aufbau als erste Planstadt der damaligen DDR, der gelbe Säulenbau also ein Vorstoß für ein kulturelles Gemeinschaftsleben. Auf der Bühne gaben sich damals die Größen der DDR-Showszene die Klinke in die Hand, aber auch klassisches Theater wurde gezeigt. Nach der Wende wurde der Theaterbetrieb fortgesetzt, nach der Renovierung 2010 ergänzte man das Programm um Lesungen und Musikveranstaltungen. Mittlerweile kann das Friedrich-Wolf-Theater auf über 60 Jahre Geschichte zurückblicken und ist bei den Besuchern sehr beliebt. Der stimmungsvolle Hauptsaal bietet ebenso wie die moderne „kleine bühne“ die ideale Atmosphäre für jede Art von Veranstaltung.

Die Anreise zum Theater kann mit dem Auto über die E30/A12 aus der Richtung Berlin oder über die B97/B112 aus der Richtung Cottbus erfolgen – Parkplätze stehen am City Center zur Verfügung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Theater gut erreichbar, der Busbahnhof befindet sich in Laufweite und wird von verschiedenen Buslinien angefahren.