Verschoben
Bisheriges Datum:

Frank Lüdecke - Theater für Hannover - Das Falsche muss nicht immer richtig sein

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets from €28.00 *
Concessions available

Event organiser: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.00

VVK erm.

per €23.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
print@home after payment
Mail

Event info

Er gehört zur Stammbesetzung in renommierten Kabaretthäusern wie dem „Düsseldorfer Kom(m)ödchen“, den Berlin Häusern „Die Distel“ oder „Die Wühlmäuse“ oder dem „Schlossparktheater“. Frank Lüdecke, Berliner Kabarettist, Autor, Schauspieler und Schriftsteller, ist von den deutschen Kabarettbühnen nicht mehr wegzudenken.

Lüdecke, der an der Freien Universität in Berlin Germanistik und Geschichte studierte, arbeitete zunächst als Fernsehkritiker beim Berliner Tagesspiegel und kam dort bereits mit allerlei politischen Themen in Berührung. Für seine Solo-Kabarettauftritte, die allesamt herrlich politisch-zynisch und ironisch sind, erhielt er zahlreiche Preise, unter anderem den Salzburger Stier, den Gaul von Niedersachsen, den Deutschen Kabarett-Preis 2009 und den Deutschen Kleinkunstpreis.

"Kaum ein aktuelles Thema, das Frank Lüdecke nicht mit rasantem Tempo, charmant und doch garstig-klug sezierte. Ein ungemein witziges, intelligentes und originelles Programm, das vom Zuschauer mehr verlangt als schlichtes Konsumieren von Pointen." (Braunschweiger Zeitung)

Location

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Germany
Plan route
Image of the venue

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.