Gregor Meyle & Band

Sommermusik  

Sophiastraße 30
41836 Hückelhoven

Tickets from €39.90

Event organiser: voilà-promotion GmbH, Am Kämpchen 2, 41844 Wegberg, Deutschland

Tickets


Event info

Starke Songs und ganz viel Gänsehautmomente –Gregor Meyle“Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Sommerreise und macht am Freitag, 16. AugustZwischenstation in Hückelhoven.Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song –Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen undgroßen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche ausverkaufte Shows vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich. Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle Intimität auf Open Air Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock’n Roll gezündet. Musikalische Brillanz trifft auf Entertainment und klare Statements, die sich nicht jeder trautöffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet. Gregor geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst –echt, interessiert und unverkennbar. „Für die besondere Konzertatmosphäre der SommerMusik ist Gregor Meyle ein Künstler, der genau in unserKonzept passt. Ich freue mich riesig auf seine Musik und großartige Songs, die unter dem Förderturm am Schacht3 die Fans begeistern werden.“ verspricht Veranstalter Günter vom Dorp.

Location

Schacht 3
Sophiastraße 30
41836 Hückelhoven
Germany
Plan route

„Schacht 3“ ist mit seinem Maschinenhaus und der Schachthalle ein beliebter Anziehungsort für Schulklassen, Vereine, Wander-, Fahrrad- und Seniorengruppen. Abseits der wissenswerten Führungen finden hier ab und zu tolle Veranstaltungen auf dem Gelände statt.

Das Steinkohlebergwerk Sophia-Jacoba brachte der Region ab 1908 den industriellen Aufschwung. Bis zu 6.000 Mitarbeiter waren hier beschäftigt, sodass das Bergwerk der größte Arbeitgeber weit und breit war. 1997 erfolgte schließlich mit der Stilllegung das Ende des Bergwerkbetriebs – doch namhafte Menschen setzten sich dafür ein, dass das Schachtgerüst „Schacht 3“ als Denkmal erhalten blieb. Mittlerweile ist das Fördergerüst nicht nur ein Industriemerkmal, sondern ein Wahrzeichen der Bergbauepoche.

Der „Schacht 3“ kann auf mehrere Arten problemlos erreicht werden. Parkmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe, auch Bushaltestellen können in nur wenigen Gehminuten gut zu Fuß erreicht werden.