Jane, Epitaph & Fargo - 50 Years of Rock

Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf

Tickets from €30.00

Event organiser: Theater am Wall e.V., Wilhelmsplatz 9, 48231 Warendorf, Deutschland

Tickets


Event info

50 Years of Rock

Wenn die Rockgruppen JANE, EPITAPH und FARGO gemeinsam auf Tournee gehen, weht ein Hauch deutscher Musikgeschichte durch die Konzertsäle. Mit dabei: viele Originalmitglieder der Bands und jede Menge ihrer Hits.

JANE waren eine der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Rockformationen der Siebziger mit hochklassigen Alben und ausverkauften Tourneen. Die Band schaffte den Durchbruch mit ihren Klassikern Fire, Water, Earth & Air und Live At Home. Ihre Albumverkäufe haben die Millionengrenze lange überschritten. Neben Charly Maucher (voc/b) gehört Klaus Walz (g) seit mehr als 30 Jahren zur Gruppe. Auch Achim Poret(dr) hat deutsche Rockgeschichte geschrieben. Für Jane-Fans wird dies die letzte Gelegenheit sein, ihre Idole auf der Bühne zu erleben, denn die Hannoveraner Formation verabschiedet sich auf der Tour vom aktiven Konzertleben.

EPITAPH, das sind die drei Urmitglieder Cliff Jackson (voc/g), Bernd Kolbe (voc/b) und Jim McGillivray (dr), die die Band 1969 in Dortmund gründeten, und Heinz Glass (g), der seit Ende der 70er zur Band gehört. Fernsehauftritte im Beat Club und drei TV-Shows im legendären Rockpalast sind Meilensteine ihrer Geschichte. Nach einer Pause ist die Band seit 2000 wieder am Start und veröffentlichte seitdem acht Alben, die den Produktionen früherer Jahre nicht nachstehen.

Special Guests der Tour sind FARGO, die Band um Peter ´Fargopedda` Knorn (b), Peter Ladwig (voc/g) und Arndt Schulz (g). Auch FARGO feiern ein imposantes Jubiläum: 1979, also vor exakt 40 Jahren, erschien ihr Debütalbum Wishing Well, weitere drei Scheiben folgten beim Konzernriesen EMI. Im Frühjahr 2018 haben FARGO nach 34-jähriger Auszeit das Comeback-Album Constellation veröffentlicht.

Location

Theater am Wall
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Germany
Plan route
Image of the venue

Als zentraler Veranstaltungsort in Warendorf lockt das Theater am Wall zahlreiche Besucher zu einem umfangreichen Programm in seine Spielstätten. Den Alltag bei den zahlreichen Vorstellungen hinter sich lassen, dafür steht das Theater seit vielen Jahrzehnten.

Im Jahr 1950 wurde das Gebäude als Lichtspielhaus eröffnet und ist seither fester Bestandteil im kulturellen Leben Warendorfs. Bis heute ist das Theater in seiner ursprünglichen Form erhalten: Der Paul-Schück-Saal bietet über 400 Gästen beste Sicht von allen Plätzen, das Dachtheater fasst etwa 100 Gäste und ist für intimere Veranstaltungen geeignet.

Mit insgesamt zwei Spielstätten unterliegt das Theater am Wall einer Doppelfunktion: In alter Tradition zu den Anfängen wird es weiterhin als Programmkino betrieben, legt seinen zweiten Fokus aber auch auf Kleinkunst, Jazz, Tanz, Musik und Amateurtheater.