Jay Alexander – Kirchenliederkonzert - "Geh aus, mein Herz"

Jay Alexander  

Wilhelm-Kopp-Straße 9
65203 Wiesbaden

Event organiser: AP music GmbH, Lindachstraße 38, 75417 Mühlacker, Deutschland

Tickets

Absage

Event info

Jay Alexander – Das Herz singt mit

Seit Jay Alexander in Kindertagen die Sonntagsschule besuchte, wuchs seine Liebe zu Kirchenmusik stetig an und ist heute tief in ihm verwurzelt. Für seine Kirchenkonzerte hat er seine persönlichen Favoriten der Kirchenlieder, wie „Lobe den Herren“, „Näher, mein Gott, zu Dir“, „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ und natürlich „Geh aus, mein Herz“, zusammengestellt und freut sich, diese am 16. Mai 2020 um 19:30 Uhr in der Stadtkirche in Brackenheim präsentieren zu können. Diese Konzertabende sind für Jay Alexander eine Herzensangelegenheit, daher führt er auch persönlich durch den Abend. Dies zum einen, um seinem Publikum näher zu sein und zum anderen, um seine Sichtweise der einzelnen Lieder besser mit den Menschen teilen zu können. Musikalisch begleitet wird der Gesang des lyrischen Tenors von seinem vierköpfigen Ensemble aus Harmonium, Gitarre, Cello und Holzblasinstrumenten. Jay Alexander gehört zu den beliebtesten und charismatischsten Künstlern innerhalb der deutschen Musiklandschaft. Das gleichnamige Album zu den Konzerten „Geh aus, mein Herz ...“ eroberte gleich zwei Mal Platz 1 der deutschen Klassik-Charts. Erleben Sie einen erfüllten Abend voller Musik, mit viel Charme und der strahlenden Stimme von Jay Alexander!

Kinder ab 7 Jahre bis einschließlich 14 Jahre erhalten den ermäßigten Preis.

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis bezahlen den Normalpreis, deren Begleitperson erhält freien Eintritt, benötigt jedoch kein eigenes Ticket.

Bei dieser Veranstaltung ist freie Platzwahl. Sichtbehinderung ist möglich. Das Filmen und Fotografieren ist verboten. Ein Umtausch der gekauften Karten ist ausgeschlossen.

Location

Oranier-Gedächtniskirche Wiesbaden
Lutherstraße 11
65203 Wiesbaden
Germany
Plan route

Die 1905 erbaute Oranier-Gedächtnis-Kirche eine der ältesten evangelischen Kirchen des Stadtteils. Das imposante Bauwerk aus rotem Sandstein erhebt sich in idyllischer Lage direkt neben dem Rheinufer ganz in der Nähe des Biebricher Schlosses.

Nachdem mit der Industrialisierung die Bevölkerung des Wiesbadener Stadtteils Biebrich rasant wuchs, wurde der Bau einer zweiten Kirche notwendig. Nach dem ersten Spatenstich 1902 konnte das protestantische Bollwerk am Main, wie die Oranier-Gedächtnis-Kirche auch oft genannt wird, geweiht werden. Wilhelm von Oranien, Namenspatron des Gotteshauses, war ein bedeutender Verfechter des Protestantismus in den Niederlanden und Spanien und so kommt dieser Beiname nicht von Ungefähr.

Nachdem der Erste Weltkrieg noch spurlos an der Oranier-Gedächtnis-Kirche vorbeiging, ließ der Zweite Fenster, Gewölbe und Dachstuhl zerstört zurück. Nach ihrem Wiederaufbau in den 50er-Jahren thront die Kirche wieder als neugotische Gottesburg über dem Rhein.