Johnny Reggae Rub Foundation // support & aftershow: DJ Bert

Hafenstraße 17
25813 Husum

Tickets from €14.20

Event organiser: Kulturzentrum Speicher Husum e.V., Hafenstraße 17, 25813 Husum, Deutschland

Select quantity

Stehplatz

Normalpreis

per €14.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Die Kölner Dirty Reggae Band Johnny Reggae Rub Foundation
präsentiert ihr neues Album.
Die Welt wird rauer, das Klima wandelt sich, Nationalismus kommt
auf, Flüchtlinge ertrinken, schlimme Nachrichten, mehr und mehr
Trouble aber wen interessiert das schon? Was machst du außer
abzuschalten? Was ist deine Rolle dabei? Bist du einer von denen,
die vorgeben nichts gewußt zu haben, oder packst du an und wehrst
dich dagegen?
Das ist ziemlich genau die Stimmung mit der sich Johnny Ska und
Chrissy Reggae konfrontiert sahen, als sie begannen, die Songs für
ihr neues Album Trouble zu schreiben. Es ist Johnny Reggae’s
sechster Release in den letzten acht Jahren nach vier Vinyl Singles
und ihrem hoch geschätztem Debutalbum No Bam Bam .
Es enthält zwölf gut produzierte Songs, die voller Energie stecken
und von Wut, Wandel, Hoffnung, guten und schlechten Mächten erzählen
und dabei die große Frage stellen, wie wir uns in unserem ganz
persönlichen Alltag zu den aktuellen Veränderungen positionieren.
Sind wir Teil des Problems oder Teil der Lösung? Denn ganz egal, ob
wir agieren oder reagieren: We’re making history. So if you’re
really pissed, just turn round and resist.
Johnny Reggae Rub Foundation kommen aus dem Herzen der Ska Szene.
Musik von den Fans für die Fans. Sie lieben ihre Roots & Culture,
wagen aber auch immer wieder gerne einen Blick über den Tellerrand.
Ihr Debütalbum No Bam Bam (Pork Pie, 2017) wurde von
enthusiastischen Kritiken vielfach überhäuft und von der Ska- und
Reggae-Szene frenetisch gefeiert. Mit Einflüssen aus Early Reggae,
Ska, Soul und Punk entwickelte sich das einstige "acoustic
threesome" zu einer der angesehensten Bands der deutschen Ska-Szene.
Trouble heißt der brillante und mit Spannung erwartete Nachfolger,
ein weiterer gelungener Beitrag zur weltweiten und weltoffenen
Ska-Community. Neben klassischen Dirty Reggae Scorchern und
tanzbaren Ska Hymnen, hört man auch sanfte Töne und die ein oder
andere musikalische Überraschung.
Nachdem ihr Debüt vom Grammy-prämierten Dub-Produzenten Victor Rice
gemischt wurde, verzichtete die Band bei der Produktion ihres
zweiten Studioalbums bewusst auf große Namen und vertraute auf die
Vision von Mastermind Johnny Ska, der Trouble in seinem Foundation
Room Studio aufnahm, mischte und produzierte.
Nach unzähligen Live-Shows in ganz Deutschland, Slots auf bekannten
Festivals wie dem This is Ska und gemeinsamen Auftritten mit Bands
wie The Selecter, Bad Manners, Roy Ellis, Buster Shuffle und The
Skatalites, um einige zu nennen, zog sich Johnny Reggae 2019 für das
Recording weitgehend vom Tourleben zurück.
2020 wartet die Band nun nicht nur mit neuem Album, sondern auch mit
erweiterter Besetzung, auf. Der Abschied von den Rudie Drums, dem
Fußschlagzeug, dass Johnny Ska gleichzeitig mit der Gitarre gespielt
hatte, war nicht nur ein großer Schritt für die Band, sondern hat
auch einen großen Einfluss auf die Studioarbeit. Zum ersten Mal nahm
die Band ein reguläres Schlagzeug für ihre Produktion auf und so
ergaben sich auch neue Wege in den Arrangements.
Das ehemalige One-man-band-trio Johnny Ska, Chrissy Reggae & Rolo
Teng hat sich zu einer regulären vierköpfigen Band gemausert, nun
unterstützt von Schlagzeuger Sgt. Pepper, vormals bei Rakede und
auch Sideman von so illustren Hip Hop Acts wie Xatar. Seine
ungezügelte Power katapultiert Johnny Reggae’s Bandsound auf das
nächste energetische Level.
Stehst du auf Dirty Reggae, Ska und Punk’n Roll oder willst dir
einfach nur mal wieder den Arsch abtanzen? Worauf wartest du, hol’
dir Trouble und komm zu einer der nächsten Shows!

Videos

Location

Speicher Husum
Hafenstraße 17
25813 Husum
Germany
Plan route
Image of the venue

Inmitten der Idylle des Husumer Hafens befindet sich das soziokulturelle Zentrum „Speicher Husum“ und zieht aufgrund seines bunten, nicht-kommerziellen und zugleich anspruchsvollen Kulturprogramms die unterschiedlichsten Menschen an.

Die Räumlichkeiten eines historischen Getreidespeichers aus dem 19. Jahrhundert dienen als Location und bieten zugleich die passende Atmosphäre sowie genügend Platz für die unterschiedlichsten Events. So finden jede Woche mindestens zwei größere Kulturveranstaltungen wie beispielsweise Konzerte, Kabarett-Abende, Theaterinszenierungen oder Lesungen statt. Verschiedene Workshops und Kurse komplettieren das vielfältige Angebot. Organisiert wird das Ganze von einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiter, die mit ihrer Arbeit natürlich für Unterhaltung sorgen, aber auch zum Nachdenken anregen wollen und damit einen wichtigen Beitrag für den Kampf gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit leisten.

Der Speicher Husum ist ein Ort der interkulturellen Begegnung, ein Treffpunkt für alle, die sich austauschen, selbst in Aktion treten oder sich einfach nur unterhalten lassen wollen.