Johnny & The Jonettes - Das große Weihnachtsprogramm

Nerotal 18
65193 Wiesbaden

Event organiser: thalhaus e.V., Nerotal 18, 65193 Wiesbaden, Deutschland

Tickets

Diese Vorstellung ist leider ausverkauft ! Wir haben viele andere tolle Veranstaltungen !

Event info

Johnny & The Jonettes – das sind drei bezaubernde Damen und vier charmante Herren aus Wiesbaden.
Musikalischer Schwerpunkt der Jonettes ist der sogenannte drei-vierstimmige Close Harmony Gesang im Stile der legendären Andrew Sisters oder der Chordettes (z.B. Lollipop, Mr. Sandman). Songperlen der vergangenen Jahrzehnte, arrangiert und erarbeitet von dem Septett, erklingen in einem Gewand.
Das musikalische Repertoire umfasst dabei Swing-Standards wie „Sing, Sing, Sing“, „Bei mir bist Du schön“ oder „Take Five“, „Fly me to the moon“, Boogie Woogie Bugle Boy u.v.a. macht aber auch vor Klassikern der 50er und 60er Jahre (Mr. Sandman, Blue Moon, Down Town) nicht halt.
Fetzige Soulnummern von Aretha Franklin , Chain, Chain Chain sind im Programm aber auch Klassiker wie Moonriver, All that Jazz
Ebenso Songs neueren Datums , die im Swing-Sound dargeboten werden (I will survive, Leaving on a jetplane).
Präsentiert wird das Ganze im typischen Jonettes-Sound:
drei weibliche und eine männliche Stimme, begleitet von Gitarre, Kontra-Bass, Klavier und Schlagzeug sorgen für ein farbiges Klangbild mit perfekten Harmoniestimmen, wechselnden Leadsängerinnen und tragen die Zuhörer in eine Welt des Wohlklangs.
Die Moderation bzw. die Ansagen sind fester Bestandteil des Programms und sorgen schnell für eine gute Atmosphäre zwischen Künstlern und Publikum.

Location

Thalhaus Wiesbaden
Nerotal 18
65193 Wiesbaden
Germany
Plan route

Als eine der wichtigsten kulturellen Stätten der wunderschönen hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gilt die Kleinkunstbühne thalhaus am Rande des idyllischen Nerotalparks. Spezialisiert hat sich das Theater auf Comedy, Kabarett, Varieté und Konzerte und bietet abwechslungsreiche und äußerst unterhaltsame Programme für alle Geschmäcker und Generationen.

Ursprünglich wurde das Gebäude im Nerotal im Jahr 1838 von den Brüdern Löwenherz als Tuchwalkmühle gebaut, 1851 wurde es zu einer Kaltwasserheilanstalt umfunktioniert. Diese wurde 1905 abgerissen und durch einen luxuriösen Kurhotelkomplex ersetzt, der jedoch im zweiten Weltkrieg teilweise zerstört wurde. Das Theater thalhaus befindet sich seit 1997 in dem attraktiven Gebäude. Es wird von einem gemeinnützigen Verein betrieben und von dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft und Kunst sowie dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden unterstützt.

Besonders Freunde des Improvisationstheaters und Improvisationskabaretts kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, ebenso wie Fans lateinamerikanischer Tänze, die in den Tango-Argentino-Nächten das Tanzbein schwingen können.