JUDGE - + WORLD BE FREE

Frankenstraße 200
90461 Nürnberg

Tickets from €26.15

Event organiser: Navigator Productions, Haslocher Str. 7, 97892 Kreuzwertheim, Deutschland

Select quantity

Stehplatz

Normalpreis

per €26.15

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Judge gilt als eine der prägendsten Gruppen der Straight-Edge-Szene. Nachdem 1991 die Trennung bekannt gegeben wurde, kommt 2013 die Sensation: Reunion! Und Kenner der Band wissen, dass das ein Spektakel der besonderen Art sein wird.

1987 gründen Mike Ferraro und John Porcell die Gruppe Judge. Besonders im Underground der New-Yorker-Szene kommt ihr Hardcore-Punk gut an. Mit den harten und militanten Texten polarisieren sie und ziehen so immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Nach Streitigkeiten mit der Plattenfirma und diversen Ausschreitungen bei Konzerten, entschließen sich die Jungs von Judge zur Auflösung der Band. Ein Schock für die Fans. Die sollten auch noch 22 lange Jahre warten müssen, bis sie ihre Helden der Hardcore-Szene wieder zu Gesicht bekommen.

2013 bringen Judge in ihrer Heimatstadt New York die Massen zum Ausrasten. Mit Wahnsinns-Shows wollen Judge 2014 ihr Comeback richtig feiern und Fans sollten sich das auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Location

Z-Bau
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum Z Bau in Nürnberg ist eine künstlerische Spielwiese, die kulturellen Freiraum für die unterschiedlichsten Projekte schafft und jeden herzlich willkommen heißt. In den großzügigen Räumen des Hauses findet von Partys und Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Literaturveranstaltungen und anderen Kunstprojekten so ziemlich alles statt.

Auf bis zu 5.500m² bespielbarer Fläche leben sich die Künstler, ganz gleich ob bekannt oder Nachwuchs, ob regional oder international, aus und widmen sich gemeinsam den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Insgesamt stehen vier Veranstaltungsräume, darunter der Rote Salon, sowie Ateliers, Studios und weitere Projekträume zur Verfügung, in denen Kreativität keine Grenzen gesetzt wird. So wurde auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. feste Instanz im Z Bau, der hier seit 2000 ehrenamtlich arbeitet und für alle Weltoffenen seine Tore geöffnet hat. Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Frankenstraße“ entfernt, befindet sich der Z-Bau in attraktiver Lage, für Besucher und Veranstalter!

Das Kulturgelände im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck ist barrierefrei und verfügt außerdem über einen großzügigen Außenbereich, der Künstler und Besucher bei Sonne ins Freie lockt und das Angebot im Z Bau mit einem Biergarten perfekt abrundet.