Julia Fischer & London Philharmonic Orchestra

Vladimir Jurowski | Dirigent  

Münchener Str. 21
90478 Nürnberg

Event organiser: Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH, Rosastraße 9, 79098 Freiburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Aktuell findet kein Kartenverkauf mehr statt.

Event info

3. Meisterkonzert: Julia Fischer & London Philharmonic Orchestra

Julia Fischer | Violine
Vladimir Jurowski | Dirigent
London Philharmonic Orchestra


Sie sind ein eingeschworenes Team: Seit 2003 war Vladimir Jurowski Erster Gastdirigent des London Philharmonic Orchestra, 2007 wählte man ihn zum Chefdirigenten. Auch wenn er im September 2021 den Stab übergibt und seine Position als
Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper einnimmt, lässt der Weltspitze-Dirigent sich nicht vom Pult seines „LPO“ wegdenken. Auf der ersten gemeinsamen Tour „danach“ haben die Londoner und ihr bühnenversierter Lieblingsgast eine Suite aus Tschaikowskys unvergleichlicher „Schwanensee“-Musik im Gepäck, dem Inbegriff des romantischen Balletts schlechthin. Doch zuvor gibt das britische Eliteorchester einem Landsmann Raum, dessen herrlichen Kompositionen allzu oft im Schatten seiner unverwüstlich populären „Pomp and Circumstances“-Märsche stehen. Dabei reiht sich bei Edward Elgar ein Juwel ans nächste – und stellt meist enorme Ansprüche an die Interpreten.
Solistin Julia Fischer kennt die gigantischen Ausmaße des Konzerts bis in die letzten Winkel: Seit Jahren stellt sie sich als eine der wenigen Solistinnen von Weltrang Elgars Werk, welches das große Gefühl bis ganz zu Ende zelebriert. Dass die gefeierte Solistin eine begnadete Teamplayerin ist, kommt dem symphonisch dicht orchestrierten Konzert zugute. An der Entstehung des Werkes hatte wohl das Lob des Virtuosen Fritz Kreisler entscheidenden Anteil, der es 1910 auch aus der Taufe hob. Schon beim Blick in die Noten hatte er prophezeit: „Damit werde ich die Queen’s Hall zum Erbeben bringen.“ Nun jedoch ist die Meistersingerhalle an der Reihe!
Bitte beachten Sie zu diesem Konzert auch das Interview mit Julia Fischer auf Seite 8 in unserem Saisonmagazin Gesamtprogramm.

Programm:

Edward Elgar
Konzert für Violine und Orchester h-Moll op. 61

Peter Tschaikowsky
Der Schwanensee. Ballett in vier Akten op. 20 (Auszüge)


EUR 121,– / 110,– / 99,– / 88,– / 73,– / 59,– / 45,– inkl. Gebühren

Einlass in das Haus: 18:45 Uhr, Einlass in den Saal: 19:30 Uhr

Location

Meistersingerhalle
Münchener Straße 21
90478 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Diese Hallen bieten für jede Veranstaltung den richtigen Raum. Die Meistersingerhalle ist durch ihre vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten und die moderne Technik zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Stadt avanciert.

Nach dreijähriger Bauzeit wurde die Halle 1963 eröffnet. Sie ist nach der Nürnberger Tradition der Meistersinger benannt. Hier finden seit der Eröffnung Veranstaltungen aller Arten statt. Für große Konzerte, aber auch Tanzbälle, Tagungen und Kongresse kann die Meistersingerhalle genutzt werden. Über 800 Veranstaltungen in den denkmalgeschützten Räumen der Meistersingerhalle locken in jedem Jahr etwa 350.000 Besucher an. Zwei Foyers, zwei Säle und mehrere Konferenzräume bieten genug Platz. Im großen Saal können 770 Choristen neben einer Steinmeyer-Orgel mit 6646 Pfeifen Platz nehmen. Und trotz dieser Größe besticht der Saal durch seine Schlichtheit. Kein Prunk lenkt den Zuhörer vom Geschehen ab. Die beiden Säle der Meistersingerhalle werden auch zu Aufnahmen klassischer Konzerte genutzt.

Im Herzen Nürnbergs ist die Meistersingerhalle zu einer festen Kulturinstitution geworden. Hier können Sie Konzerte der Spitzenklasse live erleben. Lassen Sie sich von international gefeierten Künstlern in fremde Welten entführen – es lohnt sich!

Hygienekonzept

Hinweise zum Konzertbesuch
Es kommen die am Konzerttag geltenden gesetzlichen Corona-Regelungen zur Anwendung:

Es gilt die 2G-plus Regel. Somit erhalten nur Geimpfte und Genesene Einlass mit zertifiziertem Covid-19 Antigentest
Kinder unter 12 Jahren sind von der 2G-Regel ausgenommen. Schülerinnen, Schüler und Jugendliche ab 12 Jahren haben nur dann Zutritt, wenn sie geimpft oder genesen sind.
Bitte halten Sie Ihren Immunitätsnachweis sowie ein Ausweisdokument beim Einlass griffbereit!
Aktuelle Informationen finden Sie unter www.konzerte-hoertnagel.de/konzertbesuch Weitere Infos