Kikagaku Moyo

Frankenstr. 200
90461 Nürnberg

Tickets from €16.70

Event organiser: GkF - Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €16.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Einlass ab 16 Jahren nur mit gültigem Ausweisdokument.
Begleitung frei für Inhaber eines Behinderten-Ausweises B.
Ein entsprechender Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Kikagaku Moyo (Japanese for "geometric patterns") are a Tokyo-based psychedelic rock band whose sound incorporates elements of Krautrock, Indian ragas, and acid folk. They balance heavy, crushing jams with softer, more contemplative moments, recalling Japanese psych groups like Acid Mothers Temple and Ghost, as well as their predecessors such as Far East Family Band and the Flower Travellin´ Band. The group was founded during the summer of 2012 by drummer/vocalist Go Kurosawa and guitarist/vocalist Tomo Katsurada. Joined by bassist Kotsuguy, guitarist Daoud Popal, sitarist Ryu Kurosawa, and guest vocalist/theremin player Angie Gotopo, the group recorded its self-titled debut in 2013. Initially self-released digitally, the album was given a vinyl release by Greek label Cosmic Eye later in the year, followed by an American release by Captcha Records in 2014. The group released two more albums in 2014 (Mammatus Clouds and Forest of Lost Children), and became darlings of the international psychedelic scene, with appearances at Austin Psych Fest and L.A. Psych Fest, in addition to successful tours of America, the U.K., and Europe. In 2015, the group shared split 7" singles with Moon Duo as well as Kinski and Acid Mothers Temple leader Makoto Kawabata. In 2016, the group´s fourth album, House in the Tall Grass, was released by Japanese label Guruguru Brain.

Location

Z-Bau
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum Z Bau in Nürnberg ist eine künstlerische Spielwiese, die kulturellen Freiraum für die unterschiedlichsten Projekte schafft und jeden herzlich willkommen heißt. In den großzügigen Räumen des Hauses findet von Partys und Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Literaturveranstaltungen und anderen Kunstprojekten so ziemlich alles statt.

Auf bis zu 5.500m² bespielbarer Fläche leben sich die Künstler, ganz gleich ob bekannt oder Nachwuchs, ob regional oder international, aus und widmen sich gemeinsam den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Insgesamt stehen vier Veranstaltungsräume, darunter der Rote Salon, sowie Ateliers, Studios und weitere Projekträume zur Verfügung, in denen Kreativität keine Grenzen gesetzt wird. So wurde auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. feste Instanz im Z Bau, der hier seit 2000 ehrenamtlich arbeitet und für alle Weltoffenen seine Tore geöffnet hat. Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Frankenstraße“ entfernt, befindet sich der Z-Bau in attraktiver Lage, für Besucher und Veranstalter!

Das Kulturgelände im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck ist barrierefrei und verfügt außerdem über einen großzügigen Außenbereich, der Künstler und Besucher bei Sonne ins Freie lockt und das Angebot im Z Bau mit einem Biergarten perfekt abrundet.