Magie der Fjorde - Live in Concert - Preisträger-Filmabend des Deutschen NaturfilmPreises

Hamburger Camerata / Oliver Heuss / Christian Löffler  

Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg

Tickets from €23.00

Event organiser: Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH, Bliesemrader Weg 2, 18375 Wieck am Darß, Deutschland

Tickets


Event info

Der spektakuläre Film von Jan Haft über Norwegens Fjorde auf großer Leinwand – live begleitet im Wechselspiel vom Electronica-Musiker Christian Löffler und vom Filmmusik-Komponisten Oliver Heuss zusammen mit dem Hamburger Camerata Kammerorchester. Eine außergewöhnliche Mischung für einen außergewöhnlichen Abend – der Preisträger-Filmabend des Deutschen NaturfilmPreises. Die Musiker präsentieren an diesem Abend ihre eigenen musikalischen Interpretationen. Ein Wechselspiel von klassischer und elektronischer Musik. Zudem gewähren die Filmemacher zwischen den einzelnen Sequenzen tiefe Einblicke in ihr Werk. Der Film "Magie der Fjorde" taucht dabei ein in die unergründlich scheinenden Tiefen der Fjorde Norwegens und zeigt die Vielfalt des Lebens im und am Wasser der "ertrunkenen Täler". Mit aufwendigen Zeitlupen und Zeitraffern, Nachtaufnahmen und teils noch nie gesehenem Tierverhalten zeichnet Naturfilmer Jan Haft ein spannendes wie informatives Porträt der Fjorde – bei Mitternachtssonne und Mondschein, bei Eis und Schnee und im magischen Glanz der Polarlichter. Der Deutsche Naturfilmpreis wird seit 2008 jedes Jahr im Oktober auf der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern verliehen. Deutschlands herausragende Naturfilmproduktionen werden dort auf großer Leinwand und mit einem spannenden Rahmenprogramm präsentiert. Seit 2015 findet einmal im Jahr auch ein Preisträger-Filmabend in Hamburg statt. Nach dem Resonanzraum, dem Hamburger Rathaus und die Elbphilharmonie, ist die Laeiszhalle nun die vierte Station in der Hansestadt. Der Deutsche Naturfilmpreis 2019 wird am 05. Oktober auf dem Darß verliehen.

Location

Laeiszhalle
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Laieszhalle beeindruckt in vielerlei Hinsicht: Mit einer langen Tradition, ihrer prachtvollen Architektur und einem vielfältigen Musikleben ist sie zur wichtigsten Adresse für Konzertveranstaltungen in Hamburg avanciert.

Die 1908 eröffnete, neobarocke Halle galt lange Zeit als das modernste Konzerthaus Deutschlands. In ihrem größten Saal können bis zu 2025 Zuschauer Platz nehmen und in den Genuss erstklassiger Konzerte kommen. Regelmäßig spielen hier verschiedene renommierte Orchester und Ensembles wie beispielsweise die Hamburger Symphoniker. Schon die großen Stars der Klassik wie Richard Strauss oder Igor Strawinsky gaben sich einst in der Laeiszhalle die Ehre. Für Veranstaltungen in kleinerem Rahmen bieten ein Saal mit 639 Plätzen, eine Studiobühne sowie ein Foyer mit 80 Tischplätzen die perfekten Bedingungen. So finden hier neben Konzerten auch interessante Lesungen oder Vorträge statt.

Über 400.000 Besucher jährlich beweisen: Die Laeiszhalle ist zweifelsohne das musikalische Zentrum Hamburgs und ein absoluter Garant für hochkarätigen Konzertgenuss.