Matthias Egersdörfer - Ein Ding der Unmöglichkeit

Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets from €21.80

Event organiser: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €21.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Wo auch immer Matthias Egersdörfer auftritt, bekommt sein Publikum Muskelkater in den Lachfalten. Besonders den Quatsch Comedy Club bringt der Nürnberger immer wieder aufs Neue zum Kochen. Nach seinem Kultprogramm „Falten und Kleben“ überzeugt er seine Fans unter anderem mit seiner Show „Vom Ding her“. Hier schildert er zahlreiche lebendige Geschichten und bringt seine Zuschauer dabei auf bissige, trockene, stellenweise gar cholerische Weise zum Lachen - wenn Egersdörfer tobt, tobt auch sein Publikum!

Im Nürnberger Dialekt präsentiert Egersdörfer seinem Publikum absurde Comedy vom Feinsten, die den ganz normalen Wahnsinn des Alltags aufs Korn nimmt und auf wunderbar explosive Art zum Ausdruck gebracht wird. „Selten hat schlechte Laune so viel Spaß gemacht.“ (3sat) So wurde der ewige Misanthrop bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Passauer Scharfrichterbeil, dem Münchner Kabarettkaktus, dem Hamburger Comedy Pokal sowie 2010 mit dem Bayerischen Kabarettpreis (Kategorie Senkrechtstarter) und dem Deutschen Kleinkunstpreis.

Seien Sie dabei, wenn Matthias Egersdörfer seine Geschichten mit trockenem Humor und lebhafter Improvisation erzählt. Erleben Sie Programme, die man weder vergessen noch verdrängen kann – Programme, die Ihr Leben nachhaltig verändern. Mit seiner intelligenten Überschreitung aller Tabus ist Matthias Egersdörfer ein Muss für jeden Comedy-Fan!

Location

Lagerhalle e. V.
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Germany
Plan route
Image of the venue

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.