One Sentence. Supervisor


Tickets from €9.15

Event organiser: GkF - Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €9.15

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Einlass ab 16 Jahren nur mit gültigem Ausweisdokument.
Begleitung frei für Inhaber eines Behinderten-Ausweises B.
Ein entsprechender Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

ONE SENTENCE. SUPERVISOR

Biography February 2019

Die Veröffentlichung von «Temporär Musik 1-13» brachte den Stein ins Rollen. Das zweite Album von One Sentence. Supervisor, einer vierköpfigen Band aus Baden, Schweiz, erschien im Oktober 2016. Die ersten sechs der gesamthaft 13 Tracks auf der Platte hatte die Band sofort und kostenlos veröffentlicht, unmittelbar nachdem sie geschrieben und aufgenommen worden waren. Im März 2017 erhielten One Sentence. Supervisor den IndieSuisse Album of the Year 2016 Award verliehen und dank dem ihnen dadurch verliehenen medialen Aufwind wurden sie im darauffolgenden Mai ans The Great Escape Festival gebucht. Dann ging alles Schlag auf Schlag: Der Kopf der Rencontres Trans Musicales de Rennes, Jean-Louis Brossard, buchte die Band direkt ab der Bühne, und der Festivalsommer startete mit einer aufregenden Show auf der grossen Bühne des Schweizer Feinschmeckerfestivals Bad Bonn Kilbi, wo das Quartett durch den Oud-Speieler Bahur Ghazi ergänzt wurde. Es folgten Shows am Montreux Jazz Festival, am Playtime Festival in Ulan Baatar, Mongolei, am Zürich Openair und schliesslich zwei Auftritte am Reeperbahnfestival im September 2017. Den darauffolgenden Herbst tourten One Sentence. Supervisor im Vorprogramm von Archive (UK) durch Europa (u.a. Deutschland, Holland, Belgien, Tschechien). An den Transmusicales filmte das berüchtigte Radio KEXP eine Live Session. Am Eurosonic Festival 2018 begeisterten One Sentence. Supervisor ihr Publikum gleich zweimal, im Frühling 2018 folgte die erste Headliner-Tour in Frankreich, sowie ein weiterer Festivalsommer mit Auftritten in Frankreich, Österreich, an den Winterthurer Musikfestwochen und am Label Suisse in Lausanne. Das MaMA Festival in Paris und das Rockomotives in Vendôme bedeuteten das Ende der rund zwei Jahre andauernden «Temporär Musik 1-13»- Tour, und die Band verschwand aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit, um ihr drittes Album in Angriff zu nehmen.

Das Jahr 2019 bringt für One Sentence. Supervisor in erster Linie Neues: Am Schlagzeug sitzt mit Sarah Palin ein neues Bandmitglied, und der Oud-Spieler Bahur Ghazi, der die Band schon auf der «Temporär Musik 1-13»-Tour häufig begleitet hatte, ist nun als fünftes Bandmitglied dabei. Für die neuen Aufnahmen konnten sie Radwan Ghazi Moumneh gewinnen, auch bekannt unter seinem Moniker Jerusalem In My Heart. Der kanadische Musiker / Produzent mit libanesischen Wurzeln hat bereits mit Bands wie SUUNS, Ought, etc. gearbeitet. Das neue Album von One Sentence. Supervisor erscheint im Herbst 2019 auf Irascible Records, eine erste Single wird im Sommer veröffentlicht.


Besetzung:

Donat Kaufmann (voc, g)
Jonas Oster (g)
Bahur Ghazi (oud)
Andreas Hefti (b)
Sarah Palin (dr)


Presse:

One of 10 bands chosen into the Lift Up-programme by Noisey Alps.

«The only good news of the day .... In 2018 shoegazers can be Swiss and Syrian.» - Comment on YouTube (KEXP session)

«Hard to believe that this song, these anthem-like guitars, these gloomy vocals come out of Switzerland.» - Rolling Stone Magazine Deutschland

«(The oud) brought a new layer to One Sentence. Supervisor’s sound that was already on the tip of their tongue; the oud fits really well with their motorik, hypnotizing guitar and bass lines. They released a full-length album in October 2016 called Temporär Musik that I highly recommend you check out as well.» - DJ Morgan, KEXP

« Ce qui ne devrait être que de la musique temporaire, à en croire son intitulé, se révèle rapidement indispensable, unissant dans une symbiose idéale sonorités arabisantes et influences shoegaze appuyées, mais vite détroussées par l’ampleur de guitares et de rythmes hypnotiques et magnifiques. » - indiemusic.fr

«One of Switzerland’s most interesting bands comes from Baden. The young band One Sentence. Supervisor plays Krautpop which constantly pushes forward, enlivened by brisk beats, schmoozed by spherical guitars (…)» - Berner Zeitung

«Redevable au krautrock allemand des années 1970 ainsi qu’à une pop psyché farouche, limite monomaniaque, ce deuxième album est ainimé d’une linéarité qui parvient à être hypnotique. L’union basse-batterie, têtue et precise, fabrique le canevas d’atmosphères prenantes.» - L’Echo

«Their psychedelic, anthem-like, trail off sound is unique, it blends rock with electronica and transfers 70s krautrock into the here and now.» - Schweiz am Sonntag

«Temporär Musik 1-13 is another piece of art by One Sentence. Supervisor, which even manages to outreach their ambitious first release when it comes to dramaturgy and dynamics.» - St. Galler Tagblatt

Location

Z-Bau
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum Z Bau in Nürnberg ist eine künstlerische Spielwiese, die kulturellen Freiraum für die unterschiedlichsten Projekte schafft und jeden herzlich willkommen heißt. In den großzügigen Räumen des Hauses findet von Partys und Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Literaturveranstaltungen und anderen Kunstprojekten so ziemlich alles statt.

Auf bis zu 5.500m² bespielbarer Fläche leben sich die Künstler, ganz gleich ob bekannt oder Nachwuchs, ob regional oder international, aus und widmen sich gemeinsam den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Insgesamt stehen vier Veranstaltungsräume, darunter der Rote Salon, sowie Ateliers, Studios und weitere Projekträume zur Verfügung, in denen Kreativität keine Grenzen gesetzt wird. So wurde auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. feste Instanz im Z Bau, der hier seit 2000 ehrenamtlich arbeitet und für alle Weltoffenen seine Tore geöffnet hat. Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Frankenstraße“ entfernt, befindet sich der Z-Bau in attraktiver Lage, für Besucher und Veranstalter!

Das Kulturgelände im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck ist barrierefrei und verfügt außerdem über einen großzügigen Außenbereich, der Künstler und Besucher bei Sonne ins Freie lockt und das Angebot im Z Bau mit einem Biergarten perfekt abrundet.