Pur.pendicular feat IAN PAICE / Randy Hansen / Physical Graffiti - Open Air

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets from €39.70

Event organiser: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €39.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
print@home after payment
Mail

Event info

EINE NACHT DER ROCKGIGANTEN MIT DER MUSIK VON DEEP PURPLE, JIMI HENDRIX & LED ZEPPELIN.

PERFORMED BY PUR.PENDICULAR feat IAN PAICE (Deep Purple), RANDY HANSEN & BAND (Jimi Hendrix) & PHYSICAL GRAFFITI (Led Zeppelin).

PUR.PENDICULAR FEAT IAN PAICE

DEEP PURPLE wird seit jeher als die innovativste und erfolgreichste Rockband aller Zeiten betrachtet. Ihre Musik ist gekennzeichnet durch die Ausgewogenheit zwischen genialer Musikalität und monumentaler Einfachheit. Klassiker wie CHILD IN TIME, BLACK NIGHT, SMOKE ON THE WATER, WOMAN FROM TOKYO und HUSH sind Zeugnis dafür. Die Band PUR.PENDICULAR, die von IAN PAICE als "bestes Deep Purple Tribute der Welt" bezeichnet wurde, besitzt die Fähigkeit, die einzigartige Magie von Deep Purple, die für den Erfolg der legendären Rockband verantwortlich ist, bei jedem Auftritt live zu vermitteln - eine Eigenschaft die nur wenige Tribute Bands mit Pur.pendicular teilen können. Die Erfahrenheit, die Befähigung und die Virtuosität der einzelnen Musiker sowie deren Gefühl und Liebe zur Musik von Deep Purple machen dieses Erlebnis erst möglich. Die Musiker von Pur.pendicular spielen als einzige Tribute Band mit allen Mitgliedern von DEEP PURPLE sowie mit Bandmitgliedern von PINK FLOYD, OZZY OSBOURNE, EROS RAMAZOTTI, ZUCCHERO, TOTO, MICHAEL JACKSON, GARY MOORE, BLACK SABBATH, KATRINA AND THE WAVES, LEVEL 42 u.v.a.

RANDY HANSEN & BAND

Seit Jimi Hendrix´Tod 1970 gab es immer wieder Musiker, die versuchten, seine Musik so identisch wie möglich zu interpretieren. Doch so richtig gelang es wohl keinem – aus welchen Gründen auch immer, sowohl die musikalischen als auch die showmäßigen Charakteristika erfolgreich darzubieten. Seit den 80ern aber gibt es jemanden, der überraschenderweise tatsächlich in der Lage ist, Jimi´s Original Gitarrensounds verblüffend exakt nachzuempfinden: Randy Hansen. Aber damit nicht genug: wenn er singt, meint man, Jimi´s Stimme zu hören. Randy Hansen hat Jimi Hendrix sozusagen bis ins Detail „studiert“. Nicht umsonst wird er von Musikmagazinen und Musikkritikern in der ganzen Welt als Reinkarnation von Jimi betitelt. Wie ein Derwisch fegt das Energiebündel über die Bühne und zieht das Publikum in seinen Bann.

PHYSICAL GRAFFITI

PHYSICAL GRAFFITI, die bereits mehrfach zu Gast waren und deren Fangemeinde seit dem ständig gewachsen ist, werden in ihrer einmaligen Show nicht nur die Augen der Fans von LED ZEPPELIN zum Leuchten bringen.Schon zahlreiche Bands haben versucht, die Songs von Led Zeppelin so originalgetreu wie möglich wiederzugeben und zu interpretieren, doch nur wenige waren wirklich erfolgreich. Im Jahre 1997 änderte sich dies allerdings. Die Band Red Stuff, die hauptsächlich Songs aus den siebziger Jahren spielte, wurde von ihren Fans aufgefordert, ihr Led Zeppelin Repertoire auszuweiten, was zur Gründung einer der wahrscheinlich besten Tribute-Bands namens Physical Graffiti führte.

Location

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.