Reisegruppe Ehrenfeld - Schnall Dich an, Schatz!


Tickets from €19.70
Concessions available

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Event info

Grenzenlos komische Fahrt
durch den Kosmos der Beziehungen, des Stadtviertels und der Politik

Heimathafen: Köln-Ehrenfeld, Stadtbezirk 4. "Schnall dich an, Schatz!". Los geht´s, hinaus in die weite Welt. Naja, zumindest in die großen und kleinen Winkel der Republik. Denn da gibt´s viel zu entdecken!
Also startet die 2-Personen-Reisegruppe (Maja Lührsen & Theo Vagedes) ihre grenzenlos kuriose Fahrt durch die Welten der Liebesbeziehungen, der Stadtviertel... und der großen Politik. Ganz in der Tradition berühmter Paare der Weltgeschichte (wie Bonnie and Clyde, John Lennon & Yoko Ono, Barbie & Ken) ist ihr Blick auf die Dinge: von rebellisch-revolutionär über philosophisch-poetisch bis hin zu schlichtweg komisch.
Mal wird gefragt, ob Rauchmelder im Schlafzimmer eigentlich Untermiete zahlen müssten, mal wird politisch maximal unkorrekt gekocht, dann wieder ein revolutionäres Konzept für genossenschaftliches Wohnen in verwaisten Fußgängerzonen entworfen.
Genial und blitzgescheit sezieren zwei "Welten"bummler die Skurilitäten des Alltags, widmen sich den Schrägheiten zwischenmenschlicher Beziehungen und führen ihr Publikum auf das glatte Parkett der gesellschaftlichen Eitelkeiten, um es dort mit subtiler Satire wachzurütteln.
Trotz gebotenem Pessimismus beim Blick auf das Weltgeschehen schwant ihnen grundsätzlich Gutes und sie lavieren geschickt zwischen der Leichtigkeit des Seins und den Abgründen des Scheins. Bis es heißt: "Aussteigen, Endstation!" Jetzt werden Sie sich wünschen, dass die Zwei schleunigst wieder losziehen. Das Gute: Reisende soll – und kann – man nicht aufhalten!



Foto: © agentur

www.reisegruppe-ehrenfeld.de

Location

Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.