Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt - Zwei Erfinder auf abenteuerlicher Reise nach dem Buch von Boy Lornsen

Felix Zimmermann, Sabrina Sauer, Julius Schleheck, Edda Lina Janz, Adrian Kraege  

Schützenplatz 2
38518 Gifhorn

Tickets from €11.40

Event organiser: Madsack Medien Ostniedersachsen GmbH & Co. KG, Steinweg 73, 38518 Gifhorn, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €11.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind - wenn angegeben - Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, Grundwehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Leistungsempfänger nach SGB II und XII.
Ermäßigte Karten können beim Einlass nur in Verbindung mit dem Berechtigungsausweis akzeptiert werden.

Rollstuhlfahrer mit Begleitperson wenden sich bezüglich Tickets direkt an die AZ-Konzertkasse, Steinweg 73, 38518 Gifhorn, Tel. 05371-808136
Mail

Event info

Tobias Findteisen, genannt Tobbi, ist ein junger Erfinder. Sein neuestes Projekt ist ein Gefährt, das fliegen kann wie ein Hubschrauber, auf dem Wasser schwimmt wie eine Ente und an Land wie ein Auto zu gebrauchen ist – mit Hupe: tüüt! Gemeinsam mit Robbi, einem Roboter aus der 3. Robotklasse, begibt sich Tobbi auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt, um den Fragen des Lebens nachzugehen. Und um Robbi bei seiner Prüfung für die Robotschule zu helfen. Der hat nämlich einige Aufgaben aufgebrummt bekommen, die er unmöglich alleine lösen kann. So machen sich die beiden Freunde auf zum gelbschwarz geringelten Leuchtturm, besuchen Zacharias Peter-Paul Obenauf am Nordpol und ergründen das Geheimnis der dreieckigen Burg.

Produktion: Westfälisches Landestheater
Regie: Tatjana Fernau
Mit: Felix Zimmermann, Sabrina Sauer, Julius Schleheck, Edda Lina Janz, Adrian Kraege

Tobias Findteisen, genannt Tobbi, ist ein junger Erfinder. Sein neuestes Projekt ist ein Gefährt, das fliegen kann wie ein Hubschrauber, auf dem Wasser schwimmt wie eine Ente und an Land wie ein Auto zu gebrauchen ist – mit Hupe: tüüt! Gemeinsam mit Robbi, einem Roboter aus der 3. Robotklasse, begibt sich Tobbi auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt, um den Fragen des Lebens nachzugehen. Und um Robbi bei seiner Prüfung für die Robotschule zu helfen. Der hat nämlich einige Aufgaben aufgebrummt bekommen, die er unmöglich alleine lösen kann. So machen sich die beiden Freunde auf zum gelbschwarz geringelten Leuchtturm, besuchen Zacharias Peter-Paul Obenauf am Nordpol und ergründen das Geheimnis der dreieckigen Burg.

Produktion: Westfälisches Landestheater
Regie: Tatjana Fernau
Mit: Felix Zimmermann, Sabrina Sauer, Julius Schleheck, Edda Lina Janz, Adrian Kraege

Altersempfehlung: ab 6 Jahren

Fotos:Volker Beushausen

weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie unter:
www.stadthalle-gifhorn.de

Location

Stadthalle Gifhorn
Schützenplatz 2
38518 Gifhorn
Germany
Plan route
Image of the venue

Mit der Stadthalle ist in Gifhorn ein wichtiges kulturelles Zentrum für die Menschen der Stadt und der Region entstanden. Ein tolles Veranstaltungsangebot, das von Konzerten, über Theater, bis hin zu Kunst-Performances reicht, hat die Location zu einem festen Teil der Gifhorner Gemeinde gemacht.

Als größter Kulturveranstalter in Stadt und Landkreis ist die Stadthalle Gifhorn gleichzeitig ein vielseitiger Ort für Events aller Art: Egal ob Konzert, Schauspiel, Oper, Musical, Tanz, Kabarett, Kinder- und Jugendtheater, Party, Messe, Ausstellung, Konferenz, Kongress, Tagung, Workshop, Hochzeits-, Geburtstags- oder Jubiläumsfeier – hier ist einfach alles möglich. Nicht umsonst lockt die Stadthalle jährlich zehntausende Besucherinnen und Besucher an, die sich von einer der zahlreichen Veranstaltungen begeistern lassen. Mit einem Leitbild, das auf stetige Verbesserung setzt und die Bedürfnisse der Gäste ernst nimmt, ist die Stadthalle Gifhorn ein ganz besonderer Ort, den Sie unbedingt besuchen sollten!

Die Eventlocation erreichen Sie sowohl mit dem Auto als auch den öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Probleme. Die nächste Haltestelle befindet sich nur wenige Minuten zu Fuß von der Stadthalle entfernt. Anreisende mit dem PKW finden Parkmöglichkeiten vor Ort.