Simon & Jan - "Alles wird gut!"

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Tickets from €23.00
Concessions available

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Event info

Das neue Programm

Du fühlst dich müde? Bist überfordert, erschöpft, und Dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist wie gelähmt von der geballten Blödheit, die Dir täglich aus Deinem Tablet ins Gesicht springt? Alles wird gut.

Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin, dieser Bestsellerautorin, aufgeräumt werden? Und bei Dir gleich weitermachen? Strengt es Dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen, und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist Du raus? Alles wird gut.

Du hast es satt, Deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt Dich auf, dass wir uns, bei allen Herausforderungen, immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit Deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst drüber nach, wieder bei den Eltern zu wohnen? Du ziehst Deine Lebensbilanz und das einzige, was bleibt, ist Eierkuchen?
 Alles wird gut.
Du bist nicht allein. Simon & Jan helfen Dir. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, sogar in Mainz, im unterhaus. Und machen kaputt, was uns kaputt macht.
Denn Simon & Jan balancieren grandios auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht. Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit, in Panik zu geraten! – Alles wird gut!



Foto: © agentur

www.simonundjan.de

Location

Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.