Sternstunden der Travestie - Frauen regieren die Welt

Hannoversche Straße 30 B
29221 Celle

Tickets from €29.00

Event organiser: HuFEvents in Coop. mit SL-Artistcompany, Vor den Wiesen 23, 38477 Jembke, Deutschland

Tickets


Event info

Sternstunden der Travestie wird die schrille – schräge Show

Ob schräg oder schrill, Mann oder Frau, keiner weiß es so genau: In ihrer Ankündigung zur nagelneuen Show „Sternstunden der Travestie“ versprechen die Veranstalter dem Publikum eine rasante Reise in eine Welt aus Illusionen mit Gesang und perfekter Täuschung. Die Travestierevue „Frauen regieren die Welt“ am Samstag, XX. MONAT, in der ORT biete beste Unterhaltung und einen garantierten Angriff auf die Lachmuskeln.
Fans und die, die es noch werden wollen, wissen es bereits: Die Damen mit Stiel laden ihr Publikum nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen und Mitsingen ein. Geboten wird außerdem viel Herz, verpackt in eine Vielfalt von farbenprächtigen Kostümen, die den Zuschauer in den Bann ziehen werden.

Die Künstler aus den namhaftesten und bekanntesten Kabaretts Deutschlands u.a. dem Pulverfass Hamburg oder dem Carte Blanche Dresden, sind Teil dieser extravaganten Revue. Sternstunden der Travestie lebt von Abwechslung, so dass jede Show Einzigartig kreiert wird, da immer mehrere „Damen“ dabei sein werden. Ein Highlight folgt dem anderen und ein Künstler jagt den anderen von der Bühne, das sei Travestiecabaret der Extraklasse, betonen die Veranstalter.

Einlass ab 19 Uhr.

Diese Veranstaltung ist in Halle 16.

Location

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.