The Other - Haunted Spring Tour 2021

The Other  

Haßstraße 22
24103 Kiel

Tickets from €20.80 *

Event organiser: Hamburg Records, Holstenkamp 42, 22525 Hamburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €20.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
Mail

Event info

THE OTHER gelten als bekannteste Horrorpunk-Band Europas. Seit Jahren machen die fünf Monsterrocker die Bühnen von Los Angeles bis Moskau unsicher oder begeisterten auf Festivals wie Wacken, With Full Force, Summer Breeze, Mera Luna, WGT, Amphi, Ruhrpott Rodeo und vielen weiteren.

2020 legten THE OTHER mit „HAUNTED“ (Drakkar/Soulfood) ihr hochgelobtes achtes Album vor, was laut Kritikermeinung als ihr bestes Werk gilt und folgerichtig auf Platz 67 der Deutschen Albumcharts einstieg. Im Herbst 2020 folgt das professionell realisierte Hörspiel „The Other und die Erben des Untergangs“ mit Gastsprechern wie Mille Petrozza (Kreator), Dr. Mark Benecke (bekannter Forensiker), Michael Rhein (In Extremo), Wolfang Hohlbein (Bestseller-Autor), Anna R. (Rostenstolz), Conny Dachs (Schauspieler-Legende), Joachim Witt (Musik-Ikone) und Flo Schwarz (geiler Typ).

The Other sah man gemeinsam mit Acts wie Danzig, Alice Cooper, Bela B., Misfits, Ignite, The 69 Eyes, The Cult, Eisbrecher, Jennifer Rostock, Deathstars, The Damned, Christian Death oder Wednesday 13, aber auch auf der TV-Bühne bei Joko & Klaas genauso wie bei Performances in verschiedenen Sendungen von MTV und ARTE bis SAT1 und RTL.

Kein Wunder, denn THE OTHER liefern immer Horror-Kost mit Herzblut ab, kürzlich sogar über PANINI, die einen The Other Comic auf den Markt brachten.

Die Mischung aus düsterem Punk-Rock mit Metal-Schlagseite und Gothic-Atmosphäre findet einfach immer mehr offene Ohren und willige Opfer.

Location

Die Pumpe e.V. Kiel
Haßstraße 22
24103 Kiel
Germany
Plan route

Die Pumpe e.V. ist das Kultur-und Kommunikationszentrum der Stadt Kiel seit 1979. Ursprünglich als Pumpwerk zur Entsorgung der Kieler Abwässer in die Förde, hat sich in den 70er Jahren eine weitläufige Location auf über 2000 Quadratmetern Grundfläche mit Arbeits-, Veranstaltungs-, Kino-, Gastronomie-, Disco-, Bar- und Büroräumen etabliert.

Die Pumpe ist ein unabhängiger Verein, der sich als Alternative zu industriellen Kulturprodukten und Mainstream Standards versteht: Konzerte, Ausstellungen, Kinofilme, Lesungen und andere Veranstaltungen werden nach inhaltlichen Gesichtspunkten ausgewählt. Sie machen die Pumpe mit ihrem „rumpligen“ Charme und über 750 Kino- und 200 Konzertveranstaltungen pro Jahr zum aktivsten und produktivsten Veranstaltungszentrum Kiels. Das Kommunale Kino ist ebenso Bestandteil der Pumpe, wie das Engagement der Mitarbeiter für künstlerischen und kreativen Nachwuchs. Vor allem im Bereich des Films und der Musik bekommen junge Talente die Möglichkeit ihr Können zu zeigen. Mit dem abwechslungsreichen Programm und seinen vielseitig nutzbaren Räumen spricht das Zentrum jährlich Zehntausende Besucher an.

Die Pumpe ist gut zu erreichen. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, fährt mit dem Zug bis zum Hauptbahnhof in Kiel. Von dort geht es durch die Innenstadt Kiels. In ca. 15 Minuten erreicht man den Veranstaltungsort. Für Gäste, die mit dem PKW anreisen, gibt es am Abend genügend Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung der Pumpe.