Viva la musica 2019 in den Gärten der Welt - Die Lust am Reisen - Klassik Open Air mit Feuerwerk

Anhaltische Philharmonie unter der Leitung von Markus Lukas Frank  

Blumberger Damm 44
12685 Berlin

Tickets from €33.00
Concessions available

Event organiser: Grün Berlin Service GmbH, Mariendorfer Damm 1, 12099 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Am 31.08.2019 nimmt die Anhaltische Philharmonie die Gäste des Klassik Open Air Konzerts in den Gärten der Welt mit auf eine musikalische Reise. Alljährlich bitten die Gärten der Welt zu diesem ganz besonderen Musikfest in die Arena mit einem abschließenden atemberaubenden Höhenfeuerwerk.
Über die Lust zu reisen, die Vorfreude darauf und die zu erwartenden Abenteuer erzählen Musikstücke u.a. von Rossini, Lortzing, Strauß und Millöcker. Dabei wird sowohl dem klassischen Reiseland Italien ein Besuch abgestattet, aber auch eher ungewöhnlichen Zielen wie dem Mond in Offenbachs "Reise zum Mond" oder der Hölle in Dvořáks "Katja und der Teufel". Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit vom Alltag und reisen Sie mit der Anhaltischen Philharmonie in eine bunte Urlaubswelt aus Ouvertüren, Arien, Couplets, Polkas, Walzern oder Märschen.
Die Wurzeln der Anhaltischen Philharmonie führen bis in das Jahr 1766 zurück, als von Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau eine Hofkapelle gegründet wurde. Heute hat sich das Orchester zu einem modernen Klangkörper entwickelt, welcher durch Spielfreude und großes Repertoire zu einem Aushängeschild der Stadt Dessau geworden ist. Die Solisten Rita Kapfhammer (Mezzosopran), David Ameln (Tenor) und Don Lee (Bass), allesamt Ensemblemitglieder des Anhaltischen Theaters Dessau, sind ein leistungsstarkes Solistentrio, das alle Klangfarben abdeckt. Unter der Leitung von Markus L. Frank wird die musikalische Reise um die Welt zu einem Hörgenuss der ganz besonderen Art.
Zum abendlichen Finale erhellt ein imposantes Feuerwerk den Himmel über den Gärten der Welt.

Mit der Seilbahn schwebt man bis 19.30 Uhr in die Gärten der Welt. Während dem Konzert pausiert die Seilbahn bis 22.30 Uhr und bringt dich im Anschluss wieder bis ca. 23.00 Uhr zurück. Die Kasse der Seilbahn schließt um 18.30 Uhr.

Wir bitten um die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen.

Location

Gärten der Welt
Blumberger Damm 44
12685 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Mit den Gärten der Welt ist in Berlin eine der wohl schönsten Idyllen der Stadt, eine Oase für die Seele, entstanden. Gartenkunst aus fünf Kontinenten in Verbindung mit ausgedehnten Wiesen und Blumenbeeten wird hier eindrucksvoll präsentiert.

Ab dem 1. Dezember 2017 zeigen die Gärten der Welt neben den 9 traditionellen Gärten, wie den Chinesischen oder den Japanischen Garten, viele neue Attraktionen, welche auf dem Weg zur IGA Berlin 2017 entstanden sind. Insgesamt sind die Gärten der Welt nicht nur schöner, sondern auch noch internationaler und um 20 Hektar größer geworden. Die Seilbahn schafft zudem eine einzigartige Verbindung zwischen dem Kienbergpark am U-Bahnhof „Kienberg - Gärten der Welt“ und den Gärten der Welt.

Der neue Englische Garten wird durch die traditionelle englische Landschaftsgestaltung mit einem Cottage, einem Rosen- und Staudengarten, einer Obstwiese und weiten Rasenflächen geprägt.
Der bauliche Höhepunkt ist die neue Arena. Ihr im Stil eines klassischen Amphitheaters angelegter Zuschauerbereich bietet im Parkett und auf Rasenstufen 5.000 Gästen Platz.

Die neuen Internationalen Gartenkabinette zeigen individuelle und zeitgenössische Interpretationen von Gartenkultur und treten so in einen Dialog mit den traditionellen Gärten der Welt.
In den Wassergärten der „Promenade Aquatica“ sind die vielfältigen Erscheinungsformen des Wassers stimmungsvoll zu erleben.

Im Rahmen der IGA Berlin 2017 entstand der Wasserspielplatz „Konrad reitet in die Südsee“. Ein Kletterwal, Splashpad und ein Wasserwald, eine Riesenhängematte, Trampolin und überdachte Sitzplätze in Form von Südseehütten lassen den Spielplatz zu einem Highlight werden.
Das moderne Besucherzentrum empfängt seine Gäste als Begegnungs-, Tagungs- und Informationsort. Viele weitere Cafés und Restaurants bieten einen Einblick in die Geschmackswelt aus fernen Kulturen