Vom Neandertal ins Digital

Schwarze Grütze  

Theaterplatz 15
01662 Meißen

Tickets from €21.00

Event organiser: Theater Meißen gemeinnützige GmbH, Theaterplatz 15, 01662 Meißen, Deutschland

Tickets


Event info

Wer des Brandenburger Dialekts mächtig ist, der weiß sofort, dass beim Comedy-Duo „Schwarze Grütze“ der Name tatsächlich ernst gemeint ist: Grütze ist die doppeldeutige Beschreibung für Scharfsinn und Blödsinn. Schwarz ist beim Programm dann allerdings nur der Humor, denn der Rest sprüht nur so vor bunter Abwechslung!

Das Musikkabarett-Duo aus Potsdam besteht aus Dirk Pursche und Stefan Klucke, die beide nicht nur ein klassisches Musikstudium zusammen absolviert haben, sondern es auch wirklich bestens verstehen, mit Reimen, Wortwitz und der deutschen Sprache an sich zu hantieren. Seit 1995 treten die beiden zusammen auf und wurden über die Jahre hinweg mit diversen Auszeichnungen geehrt, darunter auch mit dem Thüringer Kleinkunstpreis 2007.

Was das Duo definitiv von anderen Künstlern ihrer Branche abhebt, sind die facettenreichen Themen ihrer Programme. Von Anarchie und Gema bis hin zu Mobbing thematisieren Schwarze Grütze wirklich alles und erreichen damit besonders die Aufmerksamkeit derer, die von den abgegrasten Themen der Mainstream-Comedy gelangweilt sind. Es gibt so Einiges auf deutschen Bühnen, das man einfach live erlebt haben sollte - die Schwarze Grütze gehört mit Sicherheit dazu!

Location

Theater Meißen
Theaterplatz 15
01662 Meißen
Germany
Plan route

Das Theater in Meißen gehört zu den wichtigsten Kultureinrichtungen der Porzellan- und Weinstadt. Seit 1851 entdecken viele Generationen ihre Liebe für das Theater, die in dessen Geschichte immer dafür sorgten, dass die Tradition fortgeführt wird – denn nach einem Tief kommt immer ein Hoch. So waren die Auflösung des Ensembles 1963 und das Hochwasser 2002 kein Grund, das Theater nicht mehr auferstehen zu lassen.

Das historische Tucherhaus, dem Vorgängerbau des heutigen Theaters, existiert nachweislich spätestens seit 1287. Meißen war damals, lange vor der Gründung Dresdens, ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. In der Renaissance stellten viele herumziehende „Comödianten“ ihr Können zur Schau, bis die ersten humanistischen Stücke das Niveau hoben und sich das Theaterspiel etablierte. Der Barock machte das Theater hof- und salontauglich, und das ehemalige Handelshaus wurde ab 1851 zu einem vollwertigen Theaterhaus umgebaut.

Die Theatertradition ist aus Meißen nicht mehr wegzudenken. Zwischen moderner Technik und Einrichtung ist die altehrwürdige Theateratmosphäre immer noch spürbar. Erleben auch Sie hochwertiges Schauspiel in dem beliebtesten Volkstheater der Region!