Zucchini Sistaz - Falsche Wimpern – Echte Musik

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Tickets from €23.00
Concessions available

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Event info

Swing & Entertainment: 3 Damen – ein Gesamtkunstwerk

"Süßer die Glocken nie klingen" – als bei den "Zucchini Sistaz". Deshalb bescheren uns 3 engelsgleiche Grazien in Grün zum Jahresende Weihnachtslieder aus aller Herren Länder. Früher war mehr Lametta? Dann haben Sie nie Weihnachten mit den Zucchinis gefeiert!
Gut im Strumpf stehend begleiten sie ihre fast akrobatischen Darbietungen an Kontrabass, Gitarre, Posaune und Flügelhorn. Mit Frische, Verve, einer ordentlichen Prise Situationskomik und großer Leidenschaft für ihr Publikum agieren drei Ladies fulminant im Zeichen exzellenten Entertainments.
Die "gemüsikalischen Mädelz" aus der Swing-Metropole Münster sind Jule Balandat, Tina Werzinger und Sinje Schnittker. Die eine singende Kontrabassistin und Fachfrau for Zirzensik und Conférence, die andere singende Gitarristin und hinreißende Unterhalterin, Studium: schlagfertige Kommunikation, und die dritte ein Multitalent an Trompete, Posaune und sonstigem Klimbim.
Ein Abend mit den "Zucchini Sistaz" ist kein Konzert. Er ist ein Ereignis. Gemeinsam sind sie mehr als die Summe ihrer Stimmen, Instrumente, Kleider und Anekdoten. Das ist erfrischende Unterhaltung, die Lächeln ins Gesicht zaubert, Füße mitwippen lässt und vollends in den Bann zieht. Da wird sogar das Christkind neidisch!



Foto: © Peter Wattendorff

www.zucchinisistaz.de

Location

Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.